Turnfestersatz 2020

Leider sind wir, wie alle anderen Turnvereine, in unserer Trainingsphase ausgebremst worden und mussten auch auf unsere Jahreshighlights – die Turnfeste, verzichten. Zu unserem Glück haben es die Umstände dann doch zugelassen und wir konnten zwei tolle Ersatzprogramme geniessen.

Am ersten Samstag machten wir eine Velotour in Richtung Sempach. Nach einem Badiaufenthalt mit Spiel und Spass waren wir bei Mike, der seinen Geburtstag feierte zu Speis und Trank eingeladen. Dieser Abend war definitiv Turnfestersatz-würdig. Vielen Dank für diese grosszügige Geste!

Auch beim zweiten Turnfesttag liessen wir es uns gut gehen. Nach einem sehr ausgewogenen Brunch im Freien, wurde es dann für uns alle etwas anstrengender. Wir nutzten die Gelegenheit, dass jeder einmal alle unsere Disziplinen trainieren konnte. So trainierten oder probierten wir uns zumindest alle in Gymnastik, Speer und Pendel, Barren und Boden. Nach diesen vier Stunden Training hatten wir uns wieder eine Stärkung verdient und wir grillierten gemeinsam. Wie bei einem richtigen Turnfest, war auch da nicht früh Feierabend. Bei Discobeleuchtung und dem ein oder anderen Bier kam auch im kleinen Rahmen richtig Stimmung auf. An dieser Stelle geht nochmals ein riesengrosses Dankeschön an die jüngsten Bödeler raus, welche diesen Tag grandios organisiert haben.

Skiweekend 2020

Dieses Jahr hatten wir mehr Glück als in den letzten Jahren und das Wetter hat uns im Skiweekend voll und ganz unterstützt. Bei herrlichem Wetter durften wir vom 29.2.20 bis am 1.3.20 unser Skiweekend im Hasliberg verbringen. Bereits am Samstag Morgen standen wird auf den Skis und konnten den Tag auf der Piste geniessen, bevor es im Après-Ski weiter ging. Auch am Sonntag standen die meisten bereits wieder früh auf den Brettern und konnten wieder Vollgas geben. Natürlich ist auch das gemütliche Beisammensein in der Beiz nicht zu kurz gekommen. Ein riesen Dankeschön geht an Urs, welcher das Skiweekend fabelhaft organisiert und durchgeführt hat!

Weitere Fotos findet ihr in der Galerie.

Super Lotto 2020

Aufgrund der aktuellen Situation musste das Super Lotto vom 4.4.2020 leider abgesagt werden. Wir freuen uns, euch in einem Jahr begrüssen zu dürfen!

Chlaushöck 2019

Wie jedes Jahr war auch dieses Jahr der Samichlaus bei uns zu Besuch. Doch dieses Mal in besonderer Begleitung. Nicht nur der Schmutzli, sondern auch der Bruder Chlaus war mit dabei. Nach dem gemeinsamen Fondue präsentierten die beiden Chläuse diverse lustige Anekdoten über das vergangene Vereinsjahr und appellierten wieder ein bisschen (wie jedes Jahr) an unsere Vernunft. Gemeinsam liessen wir den Abend bei Spiel und Spass ausklingen. Vielen Dank an Nina und Anita für das Organisieren des Höcks!

GV 2019

Am 15. November 2019 begrüsste der Präsident Mario Felder die Versammlung zur 57. ordentlichen GV nach dem gemeinsamen Nachtessen. Es ist sehr erfreulich, dass der STV Rain erneut mehr Neumitglieder als Austritte haben darf. Weiter dürfen wir auch wieder Passivmitglieder bei den Aktiven aufnehmen. Die beiden Neumitglieder Elin und Laurie präsentieren einen sehr unterhaltsamen kurzen Film mit einigen Anekdoten, Fails und co. über unseren Verein. Die Hauptleiter aller Riegen und der Präsident Mario Felder blicken anhand von einigen Bildern auf das vergangene Jahr zurück, denn bekanntlich sagen ja Bilder mehr als tausend Worte. Andreas Steiner präsentiert den Kassenbericht des letzten Jahres. Wir konnten einen geringeren Verlust erzielen als budgetiert war. Der STV erhielt dieses Jahr eine Demission von Diego Beroldo als Vizepräsident. Den geeigneten Nachfolger haben wir in Matthias Gut gefunden. Er stellte sich bereits im Amt des Beisitzers als hilfsbereit und vertrauenswürdig dar.
Der STVler des Jahres 2019 wurde dieses Jahr von Jonas Schmidiger ernannt. Diesen Titel erhält dieses Jahr Dominik Baumli. Domini ist seit 2009 im STV, leitete zwei Jahre das PowerMix 2 und ist nun seit 2014 Leiter in der Aktivriege und dem Athleticsports. Zusätzlich engagierte er sich seit sechs Jahren im OK Verrumete. Als Tafelsteller und Handwerkerkönig ist Domini immer zur Stelle. Diesen Titel hat er sich also reichlich verdient.
Wieder einmal spektakulär wurden die Trainingsbesuche von Chrüzlimeister Renato Sonanini ausgewertet. Die Top-5 bekommen wieder STV-Gläser. Barbara Bucher leitete für uns jahrelang als Hauptleiterin das AS2. Dies gibt sie nun ab. Dafür möchten wir sie ehren und ernennen sie zum Freimitglied. Diego Beroldo ernennen wir als Dank für seine Vorstandstätigkeit zum Ehrenmitglied. Alle OKs und Leiterteams, sowie auch alle Externen welche uns immer wieder unterstützen werden herzlich verdankt.
Nach der GV sass die Versammlung bei einer Crèmeschnitte und dem ein oder anderen Bier zusammen und liess den Abend ausklingen.

Vereinsmeister Dominik Baumli mit Jonas Schmidiger