Rainer Turn Cup 2019

Am Samstag, 08. Juni trafen sich 70 junge Kunstturner, Buben im Alter von 6 bis 14 Jahren aus Ebikon, Kriens, Neuenkirch, Rain, Roggliswil, Rickenbach und Wolhusen, in der Feldmatt-Turnhalle Rain. Sie wollten sich in drei Stärkeklassen den Juroren und den zahlreichen Zuschauern präsentieren.

Der RTC ist gedacht für Turner, die sich mit ungefähr gleich Talentierten messen wollen. Die Kunstturner des regionalen Leistungszentrums (fünf bis sieben Trainings pro Woche) durften sich nicht für den RTC anmelden, damit diejenigen, die „nur“ zwei- oder dreimal pro Woche trainieren, Gelegenheit bekamen, auch mal eine vordere Rangierung zu erreichen. Der STV Rain führt diesen Anlass nach Besprechung mit dem Kantonalverband und mit seiner Mithilfe als Pionierleistung im Verband durch. „Die Erfahrungen zeigen, dass die Teilnahme bei einem solchen Wettkampf, jeweils eine Motivationsspritze für die sportliche Zukunft ist“, so der OK-Chef Mike Fischer.

Sechskampf in drei Kategorien

Die jüngsten Sportler (JG 2009 bis 2013) massen sich im Einführungsprogramm (EP). Im Programm P1 turnten die Jahrgänge 2006 bis 2010. Die 10-  bis 14-Jährigen absolvierten das Programm P2. Boden, Pauschen, Ring, Sprung, Barren und Reck waren die sechs zu absolvierenden Disziplinen. Die Stimmung bei den Jugendlichen schwankte zwischen Plausch und voller Konzentration. Trainer und Juroren verstanden es, Enttäuschungen zu relativieren: „Vergiss es, de zweut Sprung chunnt scho guet! “ und mit einem kollegialen Handklatsch ging es weiter.

Der Lohn des Einsatzes

Nachdem bereits  am Morgen die EP Turner ihre Medaillen erhalten hatten, war es dann am Nachmittag um 16.00 Uhr soweit: Die Stunde der Wahrheit hatte für die P1 und P2 Turner geschlagen. Elegant, strahlend, wie das Wetter sich präsentierte, moderierte Andy Bucher die Rangverkündigung. Dank grosszügigen Sponsoren, Firmen und Einzelpersonen, musste der STV mit Medaillen und Pokalen nicht geizen. Der Goodwill der Gäste und der Bevölkerung war gross. In dieser frohen Stimmung fragte ich den OK-Chef, ob es eine dritte Auflage des RTC geben wird. Dazu meinte er: „Bestimmt!“.                                                                               

Bericht: Emil Barmet (eba)

Rainer Turn Cup

Am 9. Juni 2018 findet die erste Ausgabe des RTC statt!
Der Spagat zwischen Spitzen- und Vereinskunstturnen wird immer grösser. Aus diesem Grund haben wir den Rainer Turn Cup Wettkampf ins Leben gerufen. Er soll verschiedenen Vereinsturnern mit den selben Trainingsmöglichkeiten die Möglichkeit bieten, sich untereinander zu messen.
Nebst Turner sind natürlich auch Besucher herzlichst willkommen! 
weitere Infos: Rainer Turn Cup 

Freitagstraining in Malters

Unsere offiziellen Trainingszeiten sind jeweils am Montag- und Donnerstagabend. Am Freitag besteht für alle Mitglieder des STV Rains die Möglichkeit die Turnwerkstatt in Malters für ein Extra-Training zu nutzen. Es ist super erfreulich zu sehen, dass sich auch ausserhalb der offiziellen Trainingszeiten bis zu 30 Turnerinnen und Turner für ein zusätzliches Training motivieren können. Macht weiter so!